Geschäftsführer János Heé und Produktionsleiter Andreas Frei besuchen die Zimmerli Produktionsstätte im Tessin in der Schweiz. Endlich kann hier nach fast zwei Monaten wieder gearbeitet werden. Die Hälfte der Näherinnen sind unter strenger Einhaltung der Sicherheitsmassnahmen wieder im Einsatz. Das ist gut und wichtig, denn sie sind “das Herz des Unternehmens”. Alle Zimmerli Produkte werden aus den besten Materialien von Hand genäht.

 

 

Die Zeiten sind unsicher, doch Zimmerli of Switzerland wird auch in Zukunft am Standort Schweiz festhalten. “Durch COVID-19, durch das zuhause bleiben, ist das Lokale und Nahe extrem wichtig geworden”, erklärt János Heé. Auch die Marke Zimmerli ist nah bei ihren Kunden und wird in Zukunft seinen eigenen Begriff von Luxus weiter schärfen und leben: Faire und nachhaltige Produktion von Unterwäsche, Pyjamas und Loungewear aus den besten Materialien für ein angenehmes Tragegefühl auf der Haut.