Ob die weltweit erste Strickmaschine für gerippte Maschen, das erste digitale Lookbook für Händler und Fans oder die Personalisierung von Unterwäsche. Zimmerli erfindet sich laufend neu für Kunden – und kann so auf eine 150-jährige Tradition zurückschauen.

Pauline Zimmerli-Bäuerlin (1829-1914) ist nicht nur die Gründerin und Namensgeberin der Firma Zimmerli, sondern durch ihre Erfindungen auch Schöpferin eines ganzen Industriezweiges.

Pauline Zimmerli, Innovatorin und Gründerin

Sie entwickelte die Lamb’schen Strumpfstrickmaschinen insofern weiter, als dass ihre Erfindung zwei Probleme löste: Neu konnte gerippt gestrickte, elastische Unterwäsche maschinell und in bedeutend höherer Auflage gefertigt werden. Trotz Industrialisierung war die Qualität der Strickware ausserordentlich, sodass die gezeigten Muster an der Weltausstellung von 1878 in Paris grosses Aufsehen erregte. Vom hervorragenden Tragekomfort, welcher früher einer Handvoll wohlhabender Connaisseure vorbehalten war, konnte nun eine viel breitere Kundschaft profitieren und sich an der feinen Unterwäsche erfreuen.

Innovatorin und Gründerin Pauline Zimmerli-Bäuerlin (1829-1914) und Ihre Erfindung aus dem 19. Jahrhundert.

Digitalisierung für mehr Erlebnis – trotz Social Distancing

Auch 150 Jahre später erfindet sich Zimmerli immer wieder neu, um näher bei Kunden und deren Bedürfnissen zu sein. Mit dem Lookbook der Herbst-/ Wintersaison 2021 hat Zimmerli das Einkaufserlebnis revolutioniert. Das neu virtuelle, webbasierte Lookbook ermöglicht nicht nur Händlern sondern auch Zimmerli Fans, die in Aarburg designte Kollektion exklusiv weit vor Saisonbeginn zu erleben, vorzubestellen und sogar zu personalisieren. Die Virtualisierung erlaubt die sinnliche Wahrnehmung der hochwertigen Waren und schont gleichzeitig die Umwelt. In Zeiten einer Pandemie vereinfacht die Neuinterpretation des Lookbooks zudem die in der Branche üblichen Kollektionspräsentationen: Zimmerli und die Kunden stehen sich nahe, trotz der ausserordentlichen Situation und Social Distancing.

Hier geht's zur digitalen Innovation.

Das neue Lookbook: virtuell und für alle Kunden ein Erlebnis.

“Made for You” – personalisierte, von Hand gefertigte Zimmerli Unikate

Kundennähe und der Fokus auf Kundenwünsche wurde bereits im 20. Jahrhundert mit regelmässigen, individuellen Kundenbesuchen rund um den Globus gelebt. Schon immer wurde für Kunden designed, nun wird aber sogar personalisiert: Zimmerli verknüpft Exklusivität mit persönlichen Emotionen, denn eine weitere Finesse im Angebot der feinsten Unterwäsche der Welt ist die Möglichkeit der Individualisierung. Sorgfältig in der Schweizer Manufaktur gestickte Initialen, innovative Anpassungen der Längen durch präzise Handarbeit, oder die exklusive Adaption der Farbe. Die modernste Technik mit handwerklicher Tradition macht “Made for you”, das agile Eingehen von Zimmerli auf Kundenwünsche, möglich.

Made for You heisst personalisierte, von Hand gefertigte Unikate für Zimmerli Kunden.

Wir feiern mit unseren Kunden

Zur Feier von 150 Jahren Kundennähe durch Innovation verlosen wir 15 personalisierte, von Hand gefertigte Zimmerli Unikate. Für die glücklichen Gewinnerinnen und Gewinner sticken wir die Initialen in ein Original Zimmerli Shirt, gefertigt aus Sea Island Cotton – der exklusivsten Baumwolle der Welt. Teilnahmeschluss ist der 31. Januar 2021.

Nehmen Sie hier an der Verlosung teil.