1874

Schon bald müssen mehrere Arbeiterinnen angestellt werden. Durch den Erfolg und den Wunsch nach neuen Produkten beflügelt, erfindet Pauline eine neue Strickmaschine und schickt ihre Anregungen und Pläne in die USA. Noch im selben Jahr trifft die erste 2-Nadel-Strickmaschine in der Schweiz ein. Damit beginnt Pauline Zimmerli mit der Herstellung von gerippten Stoffen und Unterwäsche. Sie legt damit den Grundstein für einen ganzen Industriezweig.